Das Anwesen der Quinta Moita Redonda soll in naher Zukunft von der Sandrose-Stiftung als Gemeineigentum verwaltet werden. Das Areal wird ein Möglichkeitsraum für die Verwirklichung von sozialökologischen Projekten sein. Die Stiftung kann operativ und fördernd für Projekte aus sehr verschiedenen Themenbereichen tätig werden.

 

Erste Projekte sind in Planung. Die Realisierungen der Vorhaben werden im Jahr 2018 angestrebt.

 

 

Unser Buchtipp:

Ein unbequemes Leben

 

Leben und Wirken von

Kaplan Cornelius Koch

Kaplan Cornelius Koch am Grenzzaun in Chiasso