Am 14. Oktober 2013 fand im Gedenken an Rosmarie eine bescheidene und würdige Feier statt. Andreas verlas die für den Verein Pro Sandrose verfassten Statuten, die auf den Visionen von Rosmarie beruhen. Zusammen mit einigen Freunden wurde der von Rosmarie ausgewählte Ruhe- und Gedenkplatz beim uralten Olivenbaum neben dem großen Teich eingeweiht und die für sie getrockneten Blütenblätter verstreut. 

 

Im Gedenken an Rosmarie wurde entlang der unteren Zufahrtstrasse der erste Baum für eine Allee gepflanzt. In den folgenden Jahren wurden laufend weitere Bäume gepflanzt und dazu entlang der Bergstrasse eine stattliche Stützmauer gebaut.

(Weitere Bilder der fertigen Mauer folgen sobald ich JIMDO besser verstehe oder dazu bringe mir zu gehorchen. LG Andi)

Freunde sammeln Steine für die Stützmauer zur Allee

Aktuell - Actualitat - Actuel - Actualiteit - أوف الحالية- Actualité -

Unsere Flüchtlingsschule:

Our school for refugies:

 

Deutsch

Français

English

Nederlands

Espagnol

Português

Italiano

العربيةArab

Unsere Buchtips:

Ein unbequemes Leben

Leben und Wirken von

Kaplan Cornelius Koch

Kaplan Cornelius Koch am Grenzzaun in Chiasso

Monsanto unter Anklage: